Paartherapie Hamburg

Konzept

Meine Arbeit stützt sich auf drei Säulen und solide Qualifikationen:

Wissenschaftlichkeit

Gibt es wissenschaftliche Nachweise für die Wirksamkeit dessen, was ich tue?

Das ist eine der wichtigsten Fragen, der ich mich wiederholt stelle. Die Antwort muss immer gleich lauten: Ja!

Deshalb bilden die Studien von John Gottman, dem weltweit renommiertesten Beziehungsforscher und die emotions­fokussierte Paartherapie von Sue Johnson, die laut Studien die wirksamste aller Paartherapieformen ist, eine wichtige Grundlage meiner Arbeit.

Meine persönliche Begeisterung gehört der Neurobiologie und Hirnforschung. Es besteht kein Zweifel – wir können unser Gehirn aktiv verändern und darüber auch unser Erleben in unseren Beziehungen. Die Erkenntnisse der Hirnforschung nehmen an Bedeutung für alle Therapieformen rasant zu. Für meine Arbeit sind sie essentiell.

Fundierte Ausbildung

Eine fundierte Ausbildung ist unerlässlich, um als Paartherapeut erfolgreich arbeiten zu können.

Zunächst einmal steht bei mir das Biologie-Studium, das mich die inneren physiologischen Prozesse von Menschen in Krisen und unter Stress verstehen lässt.

Zweite Basis ist das Psychotherapie-Studium und meine psychotherapeutische Tätigkeit, die mir den Zugang zu den Konflikten, in denen Menschen sich befinden, aus anderer Perspektive ermöglichen. Seit der Zeit meiner psy­chiatrischen Tätigkeit ist mir kein Leid mehr fremd.

Meine umfangreiche Ausbildung in neuesten Methoden im Emotionscoaching hilft mir, für jeden die passende Unterstützung zu finden. Nicht zuletzt steht meine Ausbildung in nonverbaler Kommunikation und Körper­sprache.

Denn um zu verstehen, was in einem Menschen vorgeht, muss man das sehen können, was der andere nicht sagt!

Persönliche Erfahrung & Entwicklung

Womöglich ist dies für mich der wichtigste Part, um als Paartherapeut ehrliche, authentische, empathische und wirksame Arbeit leisten zu können.

Viele der Krisen, in denen meine Klienten stecken, kenne ich aus eigener Erfahrung. Ich habe therapeutische Irrwege durchlaufen und anderen die Schuld für Dinge in meinem Leben gegeben, die anders als erhofft liefen.

Am Tiefpunkt einer Krise angekommen, hinterfragte ich alles, was ich bisher in meiner Psychotherapie-Ausbildung und meiner eigenen Psychoanalyse, die ich im Rahmen der Ausbildung machte, gelernt hatte.

Ich suchte und fand Ansätze, die sich weniger mit dem auseinander setzten, was mir im Leben alles passiert ist. Ich entdeckte Wege, unabhängig von meinen bisherigen Erfahrungen genau das Leben und die Beziehung führen zu können, wie ich es mir wünschte.

Heute bin ich dankbar, echte Veränderung erlebt zu haben und meine Motivation, mich weiter zu entwickeln, ist ungebrochen.

Diesen Prozess bei anderen Menschen anzustoßen, damit sie die Beziehung führen können, die sie sich wünschen, ist das Ziel meiner Arbeit.

Meine Qualifikationen

  • Mimikresonanztrainer (Eilert-Akademie Berlin)
  • Mental-Coach für systemische Kurzzeitkonzepte (GNLC)
  • Wingwave-Coach (GNLC)
  • NLP-Practiconer (DVNLP)
  • NLC-Coach (GNLC)
  • Magicwords-Trainer (BSI, HH)
  • Psychotherapie-Studium KjP (TP)
  • Biologe und Sportwissenschaftler (staatl. exam.)
Sie möchten gern Ihren persönlichen Umbruch starten?
Nehmen Sie Kontakt zu uns auf und vereinbaren Sie noch heute einen Termin:

Jetzt Kontakt aufnehmen:

Adresse

Hummels­bütt­eler Landstraße 42,
22335 Hamburg